Datenschutzrichtlinie

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person kann identifiziert werden :

  • Direkt über ihren Vor- oder Nachnamen ;
  • Indirekt durch eine Kundennummer, eine Treuekontonummer oder eine Telefonnummer zum Beispiel.

Insbesondere im Rahmen Ihrer Einkäufe oder auch wenn Sie sich auf unserer Website ein Konto einrichten, können Sie uns bestimmte Daten, im Folgenden "Daten" genannt, übermitteln, die es Ihnen ermöglichen, die betreffenden Produkte und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Wir bitten Sie, dafür Sorge zu tragen, dass die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, korrekt sind und auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Wir legen großen Wert auf den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten, die für uns ein Zeichen der Seriosität und des Vertrauens sind. Die Datenschutzrichtlinie zeugt genau von unserem Bestreben, die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen und insbesondere der Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung ("DSGVO") durchzusetzen. Insbesondere soll die Datenschutzrichtlinie Sie darüber informieren, wie und warum wir Ihre Daten im Zusammenhang mit den von uns angebotenen Dienstleistungen verarbeiten.

Die Richtlinie gilt für Sie, unabhängig davon, wo Sie ansässig sind, ob Sie ein Kunde, ein potenzieller Kunde ("Interessent") oder nur ein Besucher der Lafont-Website sind.

Wenn Sie unter 15 Jahre alt sind, dürfen Sie unsere Dienste nicht ohne die vorherige ausdrückliche Zustimmung eines Elternteils nutzen, die schriftlich an unsere Dienste gerichtet werden muss. Wenn Sie glauben, dass wir möglicherweise Informationen über eines Ihrer Kinder unter 15 Jahren ohne Ihre Zustimmung gespeichert haben, können Sie uns bitten, diese Informationen unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zu löschen.

Im Rahmen der angebotenen Dienstleistungen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten notwendigerweise aus den folgenden Gründen und auf den folgenden Grundlagen verarbeiten:

  • Damit Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen können (z. B. Einrichtung eines Kontos, Zugang zu unseren Dienstleistungen, Erstellung von Websites usw.) und zur Beantwortung Ihrer Anfragen (z. B. Informationsanfragen, Beschwerden usw.) auf der Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen und unseres berechtigten Interesses daran, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
  • Um Sie über unsere neuesten Werbeangebote und Veranstaltungen (z. B. Webinare) per E-Mail auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Kundenbindung und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung auf dem Laufenden zu halten, falls Sie noch kein Kunde von uns sind.
  • Damit Sie uns in sozialen Netzwerken folgen und Ihre Meinungen teilen können, auf der Grundlage der allgemeinen Nutzungsbedingungen der verwendeten Plattform (z. B. Facebook, LinkedIn...) und unseres berechtigten Interesses, von einer eigenen Seite in sozialen Netzwerken zu profitieren.
  • Damit Sie sich für unseren Newsletter anmelden und ihn erhalten können, der Sie auf der Grundlage Ihrer Einwilligung über alle Neuigkeiten zu unseren Dienstleistungen informiert.
  • Um die Sicherheit und Qualität unserer täglichen Dienste (z. B. Statistiken, Datensicherheit usw.) auf der Grundlage der uns obliegenden rechtlichen Verpflichtungen, unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unseres berechtigten Interesses an der Gewährleistung des ordnungsgemäßen Funktionierens unserer Dienste zu gewährleisten und zu verbessern.

Schließlich können wir auch "Cookies" auf Ihrem Endgerät installieren. Um weitere Informationen über die Verwendung von "Cookies" zu erhalten, laden wir Sie ein, unsere "
Cookie-Richtlinie
".

Wir verpflichten uns, Ihre Daten nur zu den oben beschriebenen Zwecken zu verarbeiten. Sobald Sie hingegen freiwillig Inhalte auf den von uns bearbeiteten Seiten in sozialen Netzwerken veröffentlichen, bestätigen Sie, dass Sie für alle persönlichen Informationen, die Sie übermitteln, voll verantwortlich sind, unabhängig von der Art und Herkunft der bereitgestellten Informationen.

  • Berufliche Identifikations- und Kontaktdaten (z. B. Name, Vorname, berufliche E-Mail-Adresse, Geschäftsadresse usw.), die während der gesamten Dauer der Bereitstellung des Dienstes aufbewahrt werden, zuzüglich der gesetzlichen Verjährungsfristen, die in der Regel 5 Jahre betragen.
  • Wenn es eine Verwechslung zwischen dem Namen Ihrer Struktur und Ihrem persönlichen Namen gibt (z. B. Selbstunternehmer, TPE usw.), wirtschaftliche und finanzielle Daten (z. B. Bankkontonummer, Verifizierungscode usw.), die für den Zeitraum aufbewahrt werden, der für die Transaktion und die Verwaltung der Rechnungsstellung und Zahlungen erforderlich ist, zuzüglich der gesetzlichen Verjährungsfristen, die in der Regel 5 Jahre bis 10 Jahre betragen.
  • Daten zu Zwecken der Geschäftsanbahnung, des Marketings und der Anmeldung zu unserem Newsletter (z. B. E-Mail-Adresse usw.), die für einen Zeitraum von maximal 3 Jahren ab dem letzten Kontakt, den wir mit Ihnen hatten, aufbewahrt werden.
  • Verbindungsdaten (z. B. Logs, IP-Adresse usw.), die für ein Jahr aufbewahrt werden.

Nach Ablauf der zuvor zusammengefassten Aufbewahrungsfristen löschen wir alle Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Vertraulichkeit auch für zukünftige Jahre zu gewährleisten. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten kann nicht rückgängig gemacht werden, und wir werden Ihnen nach Ablauf dieser Frist keine personenbezogenen Daten mehr zur Verfügung stellen. Allenfalls können wir lediglich anonyme Daten für statistische Zwecke speichern. Bitte beachten Sie auch, dass wir im Falle eines Rechtsstreits verpflichtet sind, alle Sie betreffenden Daten während der gesamten Dauer der Bearbeitung des Falls aufzubewahren, auch nach Ablauf der zuvor beschriebenen Aufbewahrungsfristen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen räumen Ihnen spezifische Rechte ein, die Sie jederzeit und kostenlos ausüben können, um zu kontrollieren, wie wir Ihre Daten verwenden.

  • Recht auf Zugang und Kopie Ihrer persönlichen Daten, sofern dies nicht im Widerspruch zum Geschäftsgeheimnis, zur Vertraulichkeit oder zum Briefgeheimnis steht.
  • Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten, die unrichtig, veraltet oder unvollständig sind.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zum Zweck der kommerziellen Werbung durchgeführt wird.
  • Recht, die Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Dienste nicht wesentlich sind.
  • Recht auf Einschränkung Ihrer persönlichen Daten, das es Ihnen ermöglicht, die Verwendung Ihrer Daten zu fotografieren, wenn Sie die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung anfechten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, das es Ihnen ermöglicht, einen Teil Ihrer persönlichen Daten abzurufen, um sie einfach zu speichern oder von einem Informationssystem auf ein anderes zu übertragen.
  • Recht, Anweisungen über den Verbleib Ihrer Daten im Todesfall zu geben, entweder durch Sie selbst oder durch eine vertrauenswürdige dritte Person oder einen Rechtsnachfolger.

Damit eine Anfrage berücksichtigt werden kann, muss sie unbedingt direkt von Ihnen an uns gerichtet werden. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich beantworten, jedoch nicht länger als zwei Monate nach Eingang der Anfrage, falls die Anfrage technisch komplex ist oder wir viele Anfragen zur gleichen Zeit erhalten. Bitte beachten Sie, dass wir uns stets weigern können, auf übertriebene oder unbegründete Anfragen zu antworten, insbesondere im Hinblick auf deren wiederholten Charakter.

Wir geben Ihre Daten nur an Personen weiter, die ordnungsgemäß befugt sind, sie zur Durchführung unserer Dienstleistungen zu verwenden. Dazu gehören z. B. unsere Mitarbeiter, die für die Durchführung des Dienstes, die Buchhaltung, das Marketing oder sogar für die Sicherheit unserer Einrichtungen zuständig sind.

Wir können Ihre Daten auch an Behörden, externe Berater und Praktiker sowie an Dienstleister und möglicherweise Geschäftspartner weitergeben.

Zu keinem Zeitpunkt wird Lafont Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung an Unternehmen weitergeben oder mit ihnen teilen, deren Zweck die Akquise von Interessenten und der Versand von kommerzieller Werbung per SMS oder E-Mail ist.

Wir setzen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Mittel ein, um die Sicherheit Ihrer Daten tagtäglich zu gewährleisten und insbesondere jedes Risiko der Zerstörung, des Verlusts, der Veränderung oder der unbefugten Weitergabe Ihrer Daten zu bekämpfen.

Beispielsweise verfügen Ihre Daten über regelmäßig erneuerte Backups und werden verschlüsselt, um ihre Sicherheit im Alltag zu erhöhen.

Zögern Sie nicht, uns über unser
Kontaktformular
.

Für weitere Informationen über bestimmte Informationen, die wir verwenden, um Sie wiederzuerkennen, wenn Sie sich erneut bei einloggen.
a-lafont.com
Sie können unsere "
Cookie-Richtlinie
".

Anmeldung Newsletter

Abonnieren Sie unseren Lafont-Newsletter, der unsere Neuheiten, Berichte über die neuesten Nachrichten und die besten Tipps für Ihre Arbeitskleidung enthält.

Anmeldung Newsletter

Abonnieren Sie unseren Lafont-Newsletter, der unsere Neuheiten, Berichte über die neuesten Nachrichten und die besten Tipps für Ihre Arbeitskleidung enthält.