TREFFEN

mit

Morgane Raimbaud

restaurant alliance – Paris V

carte-paris-1
morgane-raimbaud-portrait-partenaire-1

Morgane Raimbaud,

Konditorin Performerin

Sie ist von Natur aus ein „Salzschnabel“ und setzt sich für Zuckerentfernung und verantwortungsbewusstes Backen ein, indem sie den natürlichen Zucker dort holt, wo er zu finden ist: in Früchten und insbesondere in Zitrusfrüchten, von denen sie ein großer Fan ist, wegen ihrer bitteren Note, ihrer Säure und ihrer sehr anregenden süßen Aromen, die sich im Mund drängen und die man zähmen muss. Eine Kunst, in der sie sich auszeichnet!

Die Produkte von Lafont sind sehr angenehm zu tragen und kommen der Eleganz, die man auf dem Teller findet, sehr nahe.

Morgane legt die Unterscheidungen wie ein Millefeuille übereinander. Auf der Wettbewerbskarte hat die angehende Konditorin für ihr junges Alter bereits eine recht beeindruckende Erfolgsbilanz vorzuweisen: Kreativitätspreis der Trophée Jean Sabine im Zweierteam, Französische Dessertmeisterin 2016 Junior, Silbermedaille bei den Sternen von Mougins, Dritte von 90 Teilnehmern bei Objectif Top Chef 2016, Goldmedaille Französische Dessertmeisterschaft 2020 Auf der professionellen Seite – und als Sahnehäubchen – gehört sie zu den elf französischen Konditoren, die vom Guide MICHELIN für ihre Kreativität auf der Dessertkarte in den größten Restaurants Frankreichs nominiert wurden.

Die Geschichte von Morgane Raimbaud

Morgane wurde in Colombes in der Nähe von Paris geboren und möchte, wenn sie groß ist, ein eigenes Restaurant haben. Drei Jahre, in denen sie alle Themen überfliegt: Küche, Service, Unterkunft, sehr wenig Backen schließlich. Die junge Frau will alles über die Führung eines Restaurants wissen und schreibt sich sofort für ein BTS Hôtellerie Restauration ein. Für ihre erste Stelle ging sie ins Shangri-La, wo sie als Commis in der Abteilung Tea-Time und Brasserie arbeitete. Einige Monate später wechselte sie in das mit zwei MICHELIN-Sternen ausgezeichnete Restaurant L’Abeille, wo sie sich schnell zum Demi-Chef de Partie weiterentwickelte. Dort blieb sie zwei Jahre, bevor sie von dem Gespann Shawn Joyeux und Chefkoch Toshitaka Omiya angeworben wurde, die das Restaurant Alliance mitleiteten, das den zweiten MICHELIN-Stern anstrebt. Am Ende des aus zehn Gängen bestehenden Degustationsmenüs muss das Dessert seinen Platz einnehmen, ohne zu viel zu sein. Eine echte Herausforderung für Morgane Raimbaud, die Ideen für Desserts finden muss, „die wie von selbst vorbeigehen, leicht, erfrischend und sehr fruchtig sind“.

News von Morgane Raimbaud

Inscription Newsletter

Abonnez-vous à notre newsletter Lafont, qui contient nos nouveautés, les récits de nos dernières actualités et les meilleurs conseils pour vos vêtements de travail.

[sibwp_form id=4]

Anmeldung Newsletter

Abonnieren Sie unseren Lafont-Newsletter, der unsere Neuheiten, Berichte über die neuesten Nachrichten und die besten Tipps für Ihre Arbeitskleidung enthält.

[sibwp_form id="4"]

BLACK FRIDAY !

Bis zum 27. November.
Entdecken Sie unsere Auswahl an Produkten zu unschlagbaren Preisen.
Bis zu  -45%